Fan und doch kein Fan - Hooligans



sassie Benutzeravatar
Forenbetreiber

Beiträge: 1517
Wohnort: Wolfsburg
Highscores: 9
Geschlecht: männlich

Sie verbreiten miese Laune, zerstören den Ruf eines Vereins. Beschimpfen normale Gäste im und vorm Stadion. Verprügeln Kinder und wehrlose Frauen.

Diese Menschen kosten dem Staat sehr viel Geld, leider. Sie leben also von meinen Steuern :mrgreen: Denn jeder Auftritt der Polizei kostet Geld. Und die Polizei rückt jedes WE raus.

Ich habe selbst mal ein Erlebnis gehabt, bin durch eine Kleinstadt an einem Wochenende gegangen, welch Fehler von mir, aber konnte ich das ahnen das in den nächsten Minuten ca 50 Hools die Fußgängerzone durchqueren ... naja. Keiner der Hools greifte irgendwen an, sie sangen und gröhlten, so besoffen wie sie halt waren. Ein Passant der mit seiner Frau und einem Kleinkind auch in der Fußgängerzone waren fühlte sich bedroht und hatte (leider) einen Spruch gemacht. Einige Hools haben den Kerl so heftig verprügelt das er sofort ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Die Frau haben sie damals immerhin nur die Nase und den Kiefer gebrochen. So stand es später in der Zeitung. Was mich gewundert hatte, sie haben das Kleinkind zufrieden gelassen. Welch ein Segen. So schnell wie die Hools kamen, so schnell waren sie auch wieder weg. Die Prügelei dauerte max. 10 Sekunden. Wenn man mit 10 Mann auf einen herum tritt, geht alles viel schneller.
Das ganze müsste jetzt 12 Jahre her sein, vergessen werde ich sowas bestimmt nicht wenn man das Live gesehen hat.

Auch auf Autobahnraststätten passiert viel, wir erinnern uns als Bayern Anhänger einen Bus aus Nürnberg überfallen haben und die Menschen verprügelten - Grundlos! Waren das Fans vom FC Bayern, oder möchten sie es nur gerne sein.

Nun ja, man weiss aber auch, das es sehr viele Hools gibt, die viel Ahnung haben. Studierte Menschen, die sich strategisch Pläne ausarbeiten um ans Ziel zu kommen. Nicht alle sind - dumm.

Mir persönlich soll sowas Latte sein, solange wie sich die Hools untereinander verprügeln und nicht wehrlose Kinder-Frauen und einfach nur normale Besucher/Gäste umbringen, verprügeln usw....

Wie ist Eure Meinung zu diesem Thema?

schimanski55 Benutzeravatar
NDS - Moderator

Beiträge: 568
Highscores: 4
Geschlecht: männlich
Hooligan-Philosophie und Hooligan-Kultur
Das Zelebrieren von Gewaltritualen und das Kultivieren einer Ästhetik der Aggressivität sind bestimmende Elemente der Hooligan-Kultur. Hooligans behaupten, der Beweggrund für ihr Handeln sei der Kick, den sie daraus zögen, mit physischer Gewalt zu zeigen, dass man stärker sei als der Gegner. Auch der Zusammenhalt in der Gruppe der „harten Männer“ sei für viele der Grund, einer Hooliganbande beizutreten und sie auch nicht wieder zu verlassen. Noch mehr lesen...Wiki-Quelle

TripleDie Benutzeravatar
Weltmeister poster

Beiträge: 625
Geschlecht: männlich
Ich selber kenne viele Hools die niemals Frauen Wehrlose oder gar Kinder geschlagen hätten. Selbst untereinander ging es immer relativ fair vor, wenn die Gegnerische Gruppe unterlegen war hielten sich einige raus um eine gleiche Anzahl -hirnloser Schläger- (um die Medien zu zitieren) zu bilden.

Leider gibt es da Ausnahmen besodners in der jungen -neuen- Generation der Hools, die nur darauf aus sind andere übel hinzurichten egal ob andere Hools oder irgendwelche Fans die einen über den Weg laufen.

Das beste Beispiel ist die Gruppe -Wilde Horde 96- die mit einer großen Gruppe auf eine kleinere jugendliche Fans los geht. Die nicht einmal etwas mit der Szene zu tun haben.

Es ist leider traurig wie oft es heutzutage dazu kommt...

Früher waren es fast ausschließlich Hools die sich miteinander geprügelt haben, was ok ist, sie schaden damit nur sich selbst und die Polizei brauch was zu tun (=

Aber wie gesagt die neue Generation der Hools interessiert es nicht ob Hool, Fan, Frau oder sogar Kinder darunter sind.

Hauptsache sie zeigen an Lebwesen wie brutal sie sind, dadurch wird diese Szene noch verrufener als es schon die Medien seit Beginn der Hoolszene versuchen darzustellen.

Es gab mal Zeiten da waren Hools noch Hools und nicht nur sinnlose alles schläger wie die Aasfresser die über den Wüsten kreisen....

Und es wird immer schlimmer werden. So traurig es auch ist.

sorethroath Benutzeravatar
Forenkapitän

Beiträge: 285
Geschlecht: nicht angegeben
Na mit Fußball haben diese Idioten nichts zu tun . Die nutzen das nur als Plattform und drücken sich während eines Spiels dumm vorm Stadion rum.

Das sind für mich einfach nur hirnlose , dämliche Zellhaufen , die wenn sie alleine sind , ihre blöde

Fresse nicht aufkriegen . Abschaum!!! nicht ganz sauber !!! Wertlos !!!

....und selbst das , was ich hin und wieder ins Klo drücke und runterspühle ,

ist intelligenter !!!

Seven2141 Benutzeravatar
NDS - Moderator

Beiträge: 531
Wohnort: Nußloch
Highscores: 10
Geschlecht: männlich

Also was Sassie schrieb da oben, das sind keine Hooligans. Das sind Möchtegerns vielleicht.

Ich selber war Jahrelang anfang der 90er bis ende 90er, wo ich noch in Rostock gewohnt habe, dabei.

Wir sind alle Fussballfans gewesen und haben uns meist auch telefonisch mit den anderen getroffen, später war das sogar auf irgend welche Dörfer, weil die Polizei nervte.

Frauen und Kinder sind nie von uns angefasst wurden.

Falls das irgend wo gewesen sein sollte, waren das bestimmt besoffende Fans, aber keine Hools. Bei den wurde die gleich umgehauen, die so was gemacht haben.

Ich kenne die Szene sehr gut, bin auch öfters mit den Berliner mitgefahren früher (das waren die alten BFCer) falls das einem was sagt. Das ging meist, Anruf Treffpunkt ausmachen, hinfahren ein bis zweimal umhauen, weg fahren .

Man glaubt gar nicht, was für Leute dabei waren, keine Assis oder Penner, nein sehr gebildete Menschen die Anwälte, Bänker sogar waren, die halt bloss den Adrinalinkick brauchten. Ich war selber beim Bund und auch Familienvater.

Wie es jetzt ausschaut kann ich leider nicht mehr sagen, bin schon lange im Ruhestand.

Früher war es immer fair!

sorethroath Benutzeravatar
Forenkapitän

Beiträge: 285
Geschlecht: nicht angegeben
Weiß nicht was das soll . Selbst wenn man sich im Wald trifft und dann wie doof aufeinander einschlägt.

Und dann fährt man noch Kilometerweit um sich zu prügeln .

Nimms mir nicht krumm , aber das ist echt das Letzte.

Ich verstehe ja , wenn sich irgendwo in Mittelamerika in den USA Gangs bilden , weils da ums Überleben geht , um Rassenkonflikte usw.

Aber hier in Europa ???

Langeweile ! Nichts mit seiner Freizeit anfangen können ! Und wenn ich durch meine Blödheit ne langwierige Verletzung kriege, bin ich ja gut durch die Krankenkasse versorgt.

Nee lass mal . Ihr müßtet Euren verletzungsscheiß alle selber bezahlen !!!

Und ob Rechtsanwalt , Arzt oder sonstwas !

Da hab ich vor nen "Assie" , wie Du schriebst mehr Respekt.

sorethroath Benutzeravatar
Forenkapitän

Beiträge: 285
Geschlecht: nicht angegeben
Ich hab bei Youtube mal war rausgekramt.Der Typ war überall auf der Welt.Hab den aber nie so flüchten sehen wie hier.

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

sorethroath Benutzeravatar
Forenkapitän

Beiträge: 285
Geschlecht: nicht angegeben
Hier noch Teil 2.Den Rest könnt Ihr unter "Ross Kemp" bei youtube selber finden.

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

sorethroath Benutzeravatar
Forenkapitän

Beiträge: 285
Geschlecht: nicht angegeben
Dagegen war das treffen mit Mitglieder der Bloodgang aus LA ja noch ein Zuckerschlecken für Ross Kemp .

Die haben Ihn ja sogar noch drogen zum Sonderpreis angeboten.

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

TripleDie Benutzeravatar
Weltmeister poster

Beiträge: 625
Geschlecht: männlich
Die Diskussion verheddert sich hier ein wenig, jeder hat andere Ansichten.

Heutzutage würde ich auch nicht mehr auf ein Spiel fahren mit den Hools das hat aber seine Gründe.

Außerdem werde ich Vater und setz meine Gesundheit nicht mehr für den Kick auf's Spiel.

Andererseits Soretroath übertreibst du es da ein wenig, es gibt "Hirnlose Hools" die eine wesentlich bessere Rechtschreibung haben wie du (=

Nehm das nicht persönlich, aber so wie du dich über diese Szene auslässt und nur Ahnung von den Medien hast, ohne jemals dabei gewesen zu sein.

Du verstehst nicht warum man das tut und du wirst es auch nie, so einen Zusammenhalt wie unter den fairen vernünftigen Hools, die sich halt gerne mal hauen - Wirst du so kaum finden.
Warst du mal beim Bund? Was steht ganz oben auf der Ausbildung? Kameradschaft, Zusammenhalt- Einer für alle, alle für einen.

Ich finde man sollte sich sich, bevor man lästert, besser mit einem Thema auseinander setzen und nicht einfach schwachsinnig drauf los beleidigen und eigentlich gar nicht wissen was man da schreibt. Sinnfreie Beleidigungen ist keine Meinungsäußerung - meiner Meinung nach.

Nächste

Zurück zu "Sport Forum"


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron