5. Spieltag Fussball brutal



Beitrag 24.09.2010 20:24
Newsposter Benutzeravatar
Bankputzer

Beiträge: 13
Geschlecht: nicht angegeben
Der fünfte Spieltag – und bei einigen Spielern liegen die Nerven offenbar jetzt schon blank. In den Mittwochsspielen der Bundesliga wurde – teilweise auf brutale Weise – getreten und geschlagen. Zwei Spielern könnte sogar eine nachträgliche Sperre durch den DFB drohen.

Quelle

Manchmal sollten einfach höhere Sperren und Geldstrafen kommen, dann pasiert das nicht mehr.

schimanski55 Benutzeravatar
NDS - Moderator

Beiträge: 568
Highscores: 4
Geschlecht: männlich
Dann aber richtig Geld. 5 oder 10000 Euro bezahlen die aus der Kaffeekasse ohne mit der Wimper zu zucken.

Das muss schon weh tun, so ein Monatsgehalt bei einem absichtlichen Foul mit Verletzung.

Sonst lernen die das nie.

TripleDie Benutzeravatar
Weltmeister poster

Beiträge: 625
Geschlecht: männlich
Es gibt leider zu viele die sich gegen den DFB stellen würden, wenn es extrem hohe Strafen geben würden, manchmal glaube ich der DFB will sich einfach den Stress nicht antun.

Erst wenn viele Spieler nie wieder spielen können, wegen zu harten Fouls wird sich der DFB dem stellen und mal vernünftig hohe Strafen setzen.

Mal son Vergleich bei Körperverletzung o.ä. mit einem HARTZ IV Empfänger: Der zahlt 1000 Euro Strafe und die Gerichtskosten. Sagen wir einfach grob 2000 Euro. Das sind bei 400 Euro Regelsatz, der glaube ich sogar noch niedriger ist, 5 Monatsgehalte.

Die Spieler bezahlen vielleicht ein 20tel ihres Monatsgehaltes !

sorethroath Benutzeravatar
Forenkapitän

Beiträge: 285
Geschlecht: nicht angegeben
Wenns die Spieler bezahlen . Meistens zahlt der Club solche Strafen . Ich glaube die meisten wissen nicht mal genau ,

wieviel Geld sie auf dem Konto haben , geschweige dann , das sie irgendwelche Überweisungen tätigen .

Die haben heutzutage für alles ihre Mädchen .

Von der Einrichtung der Wohnung bis zum Zahnarztbesuch .


Zurück zu "Sport Forum"


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron