Drittes Baby gestorben

Hier findet jeder sein Bier. Das ist unser Bereich,
in dem über alles geredet werden kann. Klatsch - Tratsch.
In dem Bereich bitte keinen Spam


Beitrag 24.08.2010 10:05
sassie Benutzeravatar
Forenbetreiber

Beiträge: 1517
Wohnort: Wolfsburg
Highscores: 9
Geschlecht: männlich

Der Klinik-Skandal von Mainz: Jetzt ist bereits das dritte Baby nach verschmutzten Infusionen gestorben.
Der Säugling sei bereits am Montagabend gestorben, teilte eine Sprecherin am Dienstagmorgen in Mainz mit.
Das Kind sei ein sehr junges Frühgeborenes aus der 24. Schwangerschaftswoche, bei dem man aus diesem
Grund mit „dem Allerschlimmsten rechnen“ musste!!! Quelle


Das ist doch wirklich heftig was dort abgeht. Stellt euch vor euer Baby muss ins Krankenhaus und stirbt dort wegen
so einem Mist.
Wenn ich richtig informiert bin, war eins der Babys sogar schon 7 Monate alt. Wie schlimm muss das für die Eltern sein.

Beitrag 24.08.2010 10:16
TripleDie Benutzeravatar
Weltmeister poster

Beiträge: 625
Geschlecht: männlich
Leider Gottes sehr schlimm.

Ich hoffe das die langsam ihr fett abbekomm, das kann so ja nicht weitergehen.

Das grenzt schon an Fahrlässigen Morden so im Krankenhaus mit den Infusionsschläuchen umzugehen, dass man Kinder/Babys damit tötet... :schild33:

Beitrag 24.08.2010 11:36
sassie Benutzeravatar
Forenbetreiber

Beiträge: 1517
Wohnort: Wolfsburg
Highscores: 9
Geschlecht: männlich

Wenn man das richtig liest, wurde wohl schon bei der herstellung geschlampt. Unfassbar sowas. Deshalb macht das Krankenhaus
die Nahrung jetzt auch selbst....Ist das beste was man jetzt derzeit machen kann.

Beitrag 24.08.2010 23:02
DarkFigther Benutzeravatar
Bankputzer

Beiträge: 19
Geschlecht: männlich
Ist schon schlimm sowas zu lesen bezw zu hören .. Es wurde ja nach aussage das ganze Personal geändert aber ich frag mich was das jetzt noch nützt ?? die Baby's sind tot da ist das schlimme an der sache was die jetzt machen ist einfach nur alles unter den Tisch zu kehren .. echt übel :-( :schild33:

Beitrag 25.08.2010 00:34
TripleDie Benutzeravatar
Weltmeister poster

Beiträge: 625
Geschlecht: männlich
Auch wenn es in der Herstellung schon Probleme gab, wird man das bei einem verstorbenem Säugling (Ohne genau zu wissen warum) doch alles testen und natürlich sollten die Schläuche auch da drunter sein.

Klar sterben Säuglinge in dem Alter schonmal, aber da weiß man warum und brauch nich rumrätseln und weitere durch den selben Grund sterben lassen. Dies ist fahrlässig.

Die Idee mit besseren Kontrollen finde ich schonmal ganz gut.

Was ich traurig finde ist, dass man es erst soweit kommen lassen muss bevor man was tut.

Man sagt ja so schön - Man muss erst Fehler machen um besser handeln zu können - , aber 3 Babys dafür sterben zu lassen, die eh schon geringe Lebenschancen hatten dafür sterben zu alssen ist mies.
Da diese eh gefährdeten Säugling evtl Lebenschancen hatten. Mit Lebewesen sollte man nicht so fahrlässig handeln :schild33:


Zurück zu "Foren Stammtisch"


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron